Dr. Klaus Albrecht Schröder



Foto: Albertina (Andreas Scheiblecker)

homepage: www.albertina.at

Zur Person
Am 15. September 1955 in Linz / OÖ geboren. 1976 bis 1983 Studium der Kunstgeschichte und Geschichte. Dissertation: Richard Gerstl. Werkverzeichnis; 1993. 1981 bis 1983 Nachrichtensprecher im Österreichischen Rundfunk. 1983 bis 1984 Studienassistent am Institut für Kunstgeschichte der Universität Wien. 1985 Gründung des Kunstforums Wien, 1987 bis 1988 Kabinettschef der Amtsführenden Stadträtin für Kultur in Wien, Dr. Ursula Pasterk. 1988 bis 1992 Herausgeber und Chefredakteur der Kunstpresse. 1988 bis 1999 Direktor des Kunstforums Wien und seit 1996 Präsident der Interessensgemeinschaft österreichischer Museen und Ausstellungshäuser (IMA). 1996 bis 1999 Mitglied des Vorstands und kaufmännischer Direktor der Leopold-Museum Privatstiftung, 1996 bis 2001 Konsulent des Landes Salzburg für die Neuorganisation der Salzburger Landesmuseen. Mai 2000 Berufung als österreichischer Vertreter in ein Auswahlgremium für die Ausstellungen des Europarates. Seit 1999 Direktor der Albertina.

Wichtige Publikationen (Auswahl):
1. Buchpublikationen

Alfred Kubin: Leben – ein Abgrund. Wien 1985, Verlag Jugend & Volk

FOTOGRAFIS
Meisterwerke internationaler Fotografie. Wien 1986

Die lädierte Welt. Realismus und Realismen in Österreich. Wien 1987 (französische Ausgabe: Brüssel 1987)

Die Eisenbahn in der Kunst. Die Geschichte einer Symbolfigur zwischen 1850 und 1930
Wien 1987, Ueberreuter

Ferdinand Georg Waldmüller. München 1990, Prestel Verlag

Richard Gerstl: 1883 – 1908. Wien 1993

Hans Plank: 1925 – 1993. Grasl-Verlag, 1995

Egon Schiele. Die Verletzung der Scham. München 1995, Prestel Verlag

Die Neue Sachlichkeit in Österreich. 1918 – 1938. Wien, 1995

Cézanne – Vollendet / Unvollendet, Ostfildern 1999


2. Herausgeberschaft

Kunst und Wirtschaft. Hrsg.: Helmut H. Haschek, Klaus Albrecht Schröder, Robert Sedlaczek und Christian Reder, Wien 1987, Falter Verlag

Egon Schiele und seine Zeit. Österreischische Malerei und Zeichnung von 1900 bis 1930. Aus der Sammlung Leopold. Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder und Harald Szeemann, München 1988, Prestel-Verlag (Englische Ausgabe 1989)

Barocke Natur – Naturverständnis zwischen Spätbarock und Aufklärung.
Hrsg.: Siegfried Mattl und Klaus Albrecht Schröder, Wien 1989, Carl Ueberreuter

Von Caspar David Friedrich bis Adolph Menzel. Aquarelle und Zeichnungen der Romantik. Aus der Nationalgalerie Berlin. Hrsg.: Gottfried Riemann und Klaus Albrecht Schröder, München 1990, Prestel-Verlag

Oskar Kokoschka. Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder und Johann Winkler, München 1991, Prestel-Verlag

Das Jahrzehnt der Malerei. Österreich 1980 – 1990. Hrsg.: Ingried Brugger und Klaus Albrecht Schröder, Wien 1991

Japan – Die fließende Welt. Aus der Sammlung Drennig. Hrsg.: K. A. Schröder, Wien 1991

Victor Vasarely. Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder, München 1992, Prestel-Verlag

Der optische Skandal. Plakatkunst von Toulouse-Lautrec bis Art Deco. Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder und Herwig Würtz, Wien 1992

Lovis Corinth. Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder, München 1992, Prestel-Verlag

Wiener Biedermeier. Malerei zwischen Wiener Kongreß und Revolution.
Hrsg.: Gerbert Frodl und Klaus Albrecht Schröder, München 1992, Prestel-Verlag

Meisterwerke aus dem Guggenheim. Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder,
New York 1994.

Herbert Boeckl. Hrsg.: Ingried Brugger und Klaus Albrecht Schröder,
München 1994, Prestel-Verlag.

Van Gogh und die Haager Schule. Hrsg.: Roland Dorn, Klaus Albrecht Schröder, John Sillevis, Mailand 1996, Skira editore

Joseph Mallord William Turner. Hrsg.: David Blaney Brown, Klaus Albrecht Schröder, Wien/München 1996

Kunst und Wahn. Hrsg.: Ingried Brugger, Peter Gorsen, Klaus Albrecht Schröder, Köln 1997, Dumont

Monet bis Picasso. Das Auge des Sammlers. Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder, Eurasburg 1998, Edition Minerva

Rot in der russischen Kunst. Hrsg.: Ingried Brugger, Joseph Kiblitsky, Jewgenia Petrowa, Klaus Albrecht Schröder, Mailand 1998, Skira Editore

Das Auge und der Apparat. Eine Geschichte der Fotografie aus den Sammlungen der Albertina. Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder, Monika Faber, Paris 2003, Éditions du Seuil.

Edvard Munch - Thema und Variation. Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder, Antonia Hoerschelmann. Ostfildern 2003, Hatje Cantz.


3. Wiss. Aufsätze in Ausstellungskatalogen, Sammelbänden und Zeitschriften

Zur Chronologie von Donatellos Markus und dem Propheten mit der erhobenen Hand, in: Kunstgeschichtliche Studien zur Florentiner Renaissance. Hrsg.: Lars Olof Larsson und Götz Pochat, Stockholm 1980, Band I, S. 42 – 51.

Ein böhmischer Zyklus habsburgischer Herrscher. Beiträge zum allegorischen Fürstenbildnis des 16. Jahrhunderts. in: Kunstjahrbuch der Stadt Linz 1982. Hrsg.: Stadtmuseum Nordico, Linz 1982, S. 5 – 65.

Bücher aus der Heimat: Stichworte zu den Kamptal-Studien², in: Zeitschrift für vergleichende Kunstforschung. Hrsg.: Walter Krause und Gerhard Schmid, Wien 1983, S. 10 – 16.

Prolegomena zu einer Soziologie des allegorischen Fürstenbildnisses, in: Kunstsoziologie. Themenheft der österreichischen Zeitschrift für Soziologie Nr. 1 und 2 1984. Hrsg.: Konrad Paul Liessmann und Ingo Mörth, Linz 1984,
S. 114 – 131.

Der Affekt als ästhetischer Gegenstand. Zur rhetorischen Struktur der Werke von Hans Spindler und Marian Rittinger, in: Die Kirche in Oberösterreich,
Ausst.-Kat. Linz 1984, S. 219 – 226.

Die Re-Konstruktion des Elementaren. Notizen zu Klaus Pinter. in: Klaus Pinter. Neuarbeit 1984 - 1985. Hrsg.: Museum Moderner Kunst Wien, Wien 1985, Falter Verlag, S. 41 – 46

“Terminals³. Notiertes zum Werk von Hannes Mlenek, Wien 1985.

Der Welt nicht blind. Passagen zu Gustav Klimt und Egon Schiele, in: Egon Schiele und seine Zeit. Österreichische Malerei und Zeichnung von 1900 bis 1930. Aus der Sammlung Leopold. Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder und Harald Szeemann. München 1988, Prestel-Verlag,
S. 17 – 33.

Mythische Paare von Herwig Zens, in: Zens m2. Hrsg.: Kulturabteilung des Landes Niederösterreich, 1988, o. S.

Notationen. Zu den visuellen Partituren von Klaus Pinter, in: Klaus Pinter. Zer-Schnitte. Arbeiten 1986 – 1987. Hrsg.: Landesgalerie am Oberösterreichischen Landesmuseum, Linz 1988, S. 3 – 11.

Meinrad Guggenbichler, in: Festschrift zum Abschluß der Renovierung der Filial- und Wallfahrtskirche ³Unserer Lieben Frau von Irrsdorf² und zum Anlaß der Orgelweise, Straßwalchen / Irrsdorf, August 1988

“Ich war lange ein Zaungast des Lebens³. Realismusprobleme im Werk von Adolph Menzel. Gem. mit Ingried Brugger, in: Von Caspar David Friedrich bis Adolph Menzel. Aquarelle und Zeichnungen der Romantik. Aus der Nationalgalerie Berlin. München 1989, S. 37 – 51.

Réflexion sur lŒoeuvre dŒAnton Watzl, in: Anton Watzl. Peintures et ouevres sur papier. Hrsg.: Musée des Augustins, Toulouse 1990, S. 1 – 6.

Anmerkungen zur Rezeption, Geschichte und Ästhetik des Ukiyo-e, in: Japan – Die fließende Welt. Aus der Sammlung Drennig. Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder, Wien 1991, Seite 17 – 24.

Nähe und Ferne. Faktur und Ausdruck im Schaffen Lovis Corinths, in: Lovis Corinth. Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder, München 1992, S. 8 - 35.

Die Genese von Günther AndersŒ Medienkritik, in: Günther Anders kontrovers. Hrsg.: Konrad Paul Liessmann, München 1992, C.H. Beck Verlag, S. 124 – 134.

Der Bauernhof als Ort der Idylle. Zu Waldmüllers “Heimkehr vom Kirchweihfest³ anläßlich der Erwerbung für die Nationalgalerie, in: Jahrbuch Preußischer Kulturbesitz, Band XXVIII/1991. Hrsg.: Präsident der Stift Preußischer Kulturbesitz Werner Knopp, Berlin 1992, Gebr. Mann Verlag, S. 361 – 389.

Die Ikonologie der Geometrie. Ideengeschichtliche Voraussetzungen zum Werk Victor Vasarelys, in: Victor Vasarely. Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder, München 1992, S. 9 – 22.

Kunst als Erzählung. Theorie und Ästhetik der Genremalerei, in: Wiener Biedermeier. Malerei zwischen Wiener Kongreß und Revolution. Hrsg.: Gerbert Frodl und Klaus Albrecht Schröder, München 1993, S. 9 – 34.

“Naturlos können wir nicht sein.³ Unsitten im Sittenbild, in: Lebenswelten, Alltagsbilder, Ausst.-Kat. des OÖ. Landesmuseums, Linz 1993, S. 37 – 46.

Übergänge und Brüche. Stilprobleme im frühen Werk Herbert Boeckls, in: Herbert Boeckl. Hrsg.: Ingried Brugger und Klaus Albrecht Schröder, München 1994,
S. 9 – 38.

Der frühe Expressionismus, in: Meisterwerke aus dem Guggenheim,
New York 1994, S. 50 – 64.

Malerei in Österreich zwischen den Kriegen, in: Der Schilling. Ein Spiegel der Zeiten. Hrsg.: Adolf Wala, Wien 1994, Ueberreuter, S. 164 – 177.

Zur Typologie des Selbstportraits in Wien zwischen 1900 und 1918, in: Sehnsucht nach dem Glück. Klimt, Schiele, Kokoschka. Hrsg.: Sabine Schulze, Ostfildern 1985, Hatje-Verlag,
S. 235– 251.

Utopie de la Geometrie, in: Victor Vasarely. 50 Ans De Creation. Ausst.-Kat. Musée Olympique, Lausanne 1995, S. 14 – 19.

Zu Egon Schieles Darstellung dissoziierter Bewußtseinszustände, in: Kunst und Wahn. Hrsg.: Ingried Brugger, Peter Gorsen, Klaus Albrecht Schröder, Köln 1997, S. 291 – 299.

Emanuel Navratil, 1875-1956, in: Kunst und Wahn. Hrsg.: Ingried Brugger, Peter Gorsen, Klaus Albrecht Schröder, Köln 1997, S. 355 – 359.

Malerei in Österreich zwischen den Kriegen, in: Kunst aus Österreich 1896 – 1996, München/New York 1996, S. 34 – 61.

Mit den Augen eines Fremden - Die Sehmaschinen, in: Alfons Schilling, Ich / Auge / Welt - The Art of Vision, Wien 1997, Springer Verlag.

Richard Gerstl, Gruppenbildnis mit Schönberg, in: Dialog mit der Moderne. Fritz Wotruba und die Sammlung Kamm. Von Klimt, Kokoschka und Schiele bis Schlemmer und Léger. Hrsg.: Matthias Haldemann, Zug 1998, S. 100f.

Dietrich Thiel. Skizzenbuch 1973 - 1996, Wien 1998

Das Auge des Sammlers, in: Das Auge des Sammlers, Monet bis Picasso, Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder, Ed. Minerva, 1998, S. 9 –12.

Ein neu entdecktes Herrenbildnis von Richard Gerstl, in: Das Auge des Sammlers, monet bis picasso, Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder, Ed. Minerva, 1998, S. 64 – 65.

Kunst am Bau, in: Architektur des Geldes. Vom klassizistischen Palais zum zeitgenössischen Geldzentrum, Hrsg.: Oesterr.Nationalbank, 1999, S. 133 – 141.


4. Kunsthistorische und Kulturphilosophische Essays

“Kunst für alle?³ in Kunst und Wirtschaft. Hrsg.: Helmut H. Haschek, Klaus Albrecht Schröder, Robert Sedlaczek und Christian Reder, Wien 1987, Falter Verlag, S. 40 – 60.

Spontaneität und Expression, Notizen zum Werke von Reinhard Fremuth, in:
Reinhard Fremuth, Ausstellungskatalog 87.

“Mir fällt nichts ein, mir fällt was auf.³ Alfred Hrdlicka ist 60., in: Kunstpresse Nr. 2 1988,
S. 7 – 11.

Kunstsponsoring, in: Die Kunst als Wirtschaftsfaktor – Die Wirtschaft als Kunstförderer. Hrsg.: Verband Österreichischer Wirtschaftsakademiker, Graz 1989, S. 87 – 103.

“Diese kleine Ilias in Farben³. Zu Albrecht Altdorfers “Alexanderschlacht³, in: Kunstpresse,
Nr. 4 1989, S. 12 – 18.

“Die Eroberung des Irrationalen³, Notizen zu Salvador Dali anläßlich der Retrospektive im Kunsthaus Zürich, in: Kunstpresse Nr. 4, 1989, S. 24 – 30.

Widersprüche. Betrachtungen zu Adolph Menzels “Flötenkonzert in Sanssouci³, in: Kunstpresse Nr. 5 1989, S. 4 – 13.

Vincent: “Archetyp unserer Zeit³, in: Kunstpresse 3 1990, S. 4 – 15.

Die Entdeckung der Wirklichkeit. Portrait und Landschaft im Schaffen von Ferdinand Georg Waldmüller, in: Kunstpresse Nr. 4 1990, S. 11 – 19.

“Alles floriert, nur ich sterbe aus³. Anmerkungen zu Oskar Kokoschka, in: Kunstpresse Nr. 2 1991, S. 24 – 34.

In Farbe gedacht – mit Farbe gezeichnet. Notizen zu Wilhelm Kaufmann, in: Wilhelm Kaufmann. Leben und Werke. 1895 - 1975. Hrsg.: Martin Suppan, Wien 1992, S. 8 – 12.

Die Hoffnung und der Ekel. Bühnenbilder zu Victor Vasarely und Karel Appel, in: Kunstpresse Nr. 2 1992, S. 10 – 15.

Die erzählte Stadt. Ansichten von der “Landstraße³, in: Die Porr-Bildersammlung, Sonderheft 125 Jahre Porr, Wien 1994, S. 51 – 59.

Guggenheim in Wien, in: Neues Museum, 1/1994, S. 28 – 31.

Das Guggenheim Museum in Wien. Die Klassische Moderne im Kunstforum, in: Parnass, März/April 1994, S. 52 – 58.

Emil Nolde anläßlich der Retrospektive in Wien, in: Parnass, November/Dezember 1994,
S. 52 – 55.

Ein Meilenstein der Kokoschka-Forschung. Eine Rezension des neuen Werkkatalogs von Kokoschkas Gemälden, in: Parnass, Juli/August 1995.

Bericht zur Neuorganisation der Salzburger Museumslandschaft, in: Neues Museum
3 u. 4./1997, S. 47 – 54.

Was ist ein Museum heute?, in: Neues Museum 3 u. 4./1997, S. 63 – 71.


Weiters verschiedenste Ausstellungsbesprechungen, Buchrezensionen, Kritiken und Interviews in unterschiedlichen Monatszeitschriften, Wochen- und Tageszeitungen bzw. im Fernsehen und Rundfunk.


Vorträge und Lehrveranstaltungen am Institut für kulturelles Management der Hochschule für darstellende Kunst, am Kuratorenlehrgang der Landesakademie Niederösterreich, Krems und an der Webster University Wien.
1. Buchpublikationen

Alfred Kubin: Leben – ein Abgrund. Wien 1985, Verlag Jugend & Volk

FOTOGRAFIS
Meisterwerke internationaler Fotografie. Wien 1986

Die lädierte Welt. Realismus und Realismen in Österreich. Wien 1987 (französische Ausgabe: Brüssel 1987)

Die Eisenbahn in der Kunst. Die Geschichte einer Symbolfigur zwischen 1850 und 1930
Wien 1987, Ueberreuter

Ferdinand Georg Waldmüller. München 1990, Prestel Verlag

Richard Gerstl: 1883 – 1908. Wien 1993

Hans Plank: 1925 – 1993. Grasl-Verlag, 1995

Egon Schiele. Die Verletzung der Scham. München 1995, Prestel Verlag

Die Neue Sachlichkeit in Österreich. 1918 – 1938. Wien, 1995

Cézanne – Vollendet / Unvollendet, Ostfildern 1999


2. Herausgeberschaft

Kunst und Wirtschaft. Hrsg.: Helmut H. Haschek, Klaus Albrecht Schröder, Robert Sedlaczek und Christian Reder, Wien 1987, Falter Verlag

Egon Schiele und seine Zeit. Österreischische Malerei und Zeichnung von 1900 bis 1930. Aus der Sammlung Leopold. Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder und Harald Szeemann, München 1988, Prestel-Verlag (Englische Ausgabe 1989)

Barocke Natur – Naturverständnis zwischen Spätbarock und Aufklärung.
Hrsg.: Siegfried Mattl und Klaus Albrecht Schröder, Wien 1989, Carl Ueberreuter

Von Caspar David Friedrich bis Adolph Menzel. Aquarelle und Zeichnungen der Romantik. Aus der Nationalgalerie Berlin. Hrsg.: Gottfried Riemann und Klaus Albrecht Schröder, München 1990, Prestel-Verlag

Oskar Kokoschka. Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder und Johann Winkler, München 1991, Prestel-Verlag

Das Jahrzehnt der Malerei. Österreich 1980 – 1990. Hrsg.: Ingried Brugger und Klaus Albrecht Schröder, Wien 1991

Japan – Die fließende Welt. Aus der Sammlung Drennig. Hrsg.: K. A. Schröder, Wien 1991

Victor Vasarely. Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder, München 1992, Prestel-Verlag

Der optische Skandal. Plakatkunst von Toulouse-Lautrec bis Art Deco. Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder und Herwig Würtz, Wien 1992

Lovis Corinth. Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder, München 1992, Prestel-Verlag

Wiener Biedermeier. Malerei zwischen Wiener Kongreß und Revolution.
Hrsg.: Gerbert Frodl und Klaus Albrecht Schröder, München 1992, Prestel-Verlag

Meisterwerke aus dem Guggenheim. Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder,
New York 1994.

Herbert Boeckl. Hrsg.: Ingried Brugger und Klaus Albrecht Schröder,
München 1994, Prestel-Verlag.

Van Gogh und die Haager Schule. Hrsg.: Roland Dorn, Klaus Albrecht Schröder, John Sillevis, Mailand 1996, Skira editore

Joseph Mallord William Turner. Hrsg.: David Blaney Brown, Klaus Albrecht Schröder, Wien/München 1996

Kunst und Wahn. Hrsg.: Ingried Brugger, Peter Gorsen, Klaus Albrecht Schröder, Köln 1997, Dumont

Monet bis Picasso. Das Auge des Sammlers. Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder, Eurasburg 1998, Edition Minerva

Rot in der russischen Kunst. Hrsg.: Ingried Brugger, Joseph Kiblitsky, Jewgenia Petrowa, Klaus Albrecht Schröder, Mailand 1998, Skira Editore

Das Auge und der Apparat. Eine Geschichte der Fotografie aus den Sammlungen der Albertina. Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder, Monika Faber, Paris 2003, Éditions du Seuil.

Edvard Munch - Thema und Variation. Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder, Antonia Hoerschelmann. Ostfildern 2003, Hatje Cantz.


3. Wiss. Aufsätze in Ausstellungskatalogen, Sammelbänden und Zeitschriften

Zur Chronologie von Donatellos Markus und dem Propheten mit der erhobenen Hand, in: Kunstgeschichtliche Studien zur Florentiner Renaissance. Hrsg.: Lars Olof Larsson und Götz Pochat, Stockholm 1980, Band I, S. 42 – 51.

Ein böhmischer Zyklus habsburgischer Herrscher. Beiträge zum allegorischen Fürstenbildnis des 16. Jahrhunderts. in: Kunstjahrbuch der Stadt Linz 1982. Hrsg.: Stadtmuseum Nordico, Linz 1982, S. 5 – 65.

Bücher aus der Heimat: Stichworte zu den Kamptal-Studien², in: Zeitschrift für vergleichende Kunstforschung. Hrsg.: Walter Krause und Gerhard Schmid, Wien 1983, S. 10 – 16.

Prolegomena zu einer Soziologie des allegorischen Fürstenbildnisses, in: Kunstsoziologie. Themenheft der österreichischen Zeitschrift für Soziologie Nr. 1 und 2 1984. Hrsg.: Konrad Paul Liessmann und Ingo Mörth, Linz 1984,
S. 114 – 131.

Der Affekt als ästhetischer Gegenstand. Zur rhetorischen Struktur der Werke von Hans Spindler und Marian Rittinger, in: Die Kirche in Oberösterreich,
Ausst.-Kat. Linz 1984, S. 219 – 226.

Die Re-Konstruktion des Elementaren. Notizen zu Klaus Pinter. in: Klaus Pinter. Neuarbeit 1984 - 1985. Hrsg.: Museum Moderner Kunst Wien, Wien 1985, Falter Verlag, S. 41 – 46

“Terminals³. Notiertes zum Werk von Hannes Mlenek, Wien 1985.

Der Welt nicht blind. Passagen zu Gustav Klimt und Egon Schiele, in: Egon Schiele und seine Zeit. Österreichische Malerei und Zeichnung von 1900 bis 1930. Aus der Sammlung Leopold. Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder und Harald Szeemann. München 1988, Prestel-Verlag,
S. 17 – 33.

Mythische Paare von Herwig Zens, in: Zens m2. Hrsg.: Kulturabteilung des Landes Niederösterreich, 1988, o. S.

Notationen. Zu den visuellen Partituren von Klaus Pinter, in: Klaus Pinter. Zer-Schnitte. Arbeiten 1986 – 1987. Hrsg.: Landesgalerie am Oberösterreichischen Landesmuseum, Linz 1988, S. 3 – 11.

Meinrad Guggenbichler, in: Festschrift zum Abschluß der Renovierung der Filial- und Wallfahrtskirche ³Unserer Lieben Frau von Irrsdorf² und zum Anlaß der Orgelweise, Straßwalchen / Irrsdorf, August 1988

“Ich war lange ein Zaungast des Lebens³. Realismusprobleme im Werk von Adolph Menzel. Gem. mit Ingried Brugger, in: Von Caspar David Friedrich bis Adolph Menzel. Aquarelle und Zeichnungen der Romantik. Aus der Nationalgalerie Berlin. München 1989, S. 37 – 51.

Réflexion sur lŒoeuvre dŒAnton Watzl, in: Anton Watzl. Peintures et ouevres sur papier. Hrsg.: Musée des Augustins, Toulouse 1990, S. 1 – 6.

Anmerkungen zur Rezeption, Geschichte und Ästhetik des Ukiyo-e, in: Japan – Die fließende Welt. Aus der Sammlung Drennig. Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder, Wien 1991, Seite 17 – 24.

Nähe und Ferne. Faktur und Ausdruck im Schaffen Lovis Corinths, in: Lovis Corinth. Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder, München 1992, S. 8 - 35.

Die Genese von Günther AndersŒ Medienkritik, in: Günther Anders kontrovers. Hrsg.: Konrad Paul Liessmann, München 1992, C.H. Beck Verlag, S. 124 – 134.

Der Bauernhof als Ort der Idylle. Zu Waldmüllers “Heimkehr vom Kirchweihfest³ anläßlich der Erwerbung für die Nationalgalerie, in: Jahrbuch Preußischer Kulturbesitz, Band XXVIII/1991. Hrsg.: Präsident der Stift Preußischer Kulturbesitz Werner Knopp, Berlin 1992, Gebr. Mann Verlag, S. 361 – 389.

Die Ikonologie der Geometrie. Ideengeschichtliche Voraussetzungen zum Werk Victor Vasarelys, in: Victor Vasarely. Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder, München 1992, S. 9 – 22.

Kunst als Erzählung. Theorie und Ästhetik der Genremalerei, in: Wiener Biedermeier. Malerei zwischen Wiener Kongreß und Revolution. Hrsg.: Gerbert Frodl und Klaus Albrecht Schröder, München 1993, S. 9 – 34.

“Naturlos können wir nicht sein.³ Unsitten im Sittenbild, in: Lebenswelten, Alltagsbilder, Ausst.-Kat. des OÖ. Landesmuseums, Linz 1993, S. 37 – 46.

Übergänge und Brüche. Stilprobleme im frühen Werk Herbert Boeckls, in: Herbert Boeckl. Hrsg.: Ingried Brugger und Klaus Albrecht Schröder, München 1994,
S. 9 – 38.

Der frühe Expressionismus, in: Meisterwerke aus dem Guggenheim,
New York 1994, S. 50 – 64.

Malerei in Österreich zwischen den Kriegen, in: Der Schilling. Ein Spiegel der Zeiten. Hrsg.: Adolf Wala, Wien 1994, Ueberreuter, S. 164 – 177.

Zur Typologie des Selbstportraits in Wien zwischen 1900 und 1918, in: Sehnsucht nach dem Glück. Klimt, Schiele, Kokoschka. Hrsg.: Sabine Schulze, Ostfildern 1985, Hatje-Verlag,
S. 235– 251.

Utopie de la Geometrie, in: Victor Vasarely. 50 Ans De Creation. Ausst.-Kat. Musée Olympique, Lausanne 1995, S. 14 – 19.

Zu Egon Schieles Darstellung dissoziierter Bewußtseinszustände, in: Kunst und Wahn. Hrsg.: Ingried Brugger, Peter Gorsen, Klaus Albrecht Schröder, Köln 1997, S. 291 – 299.

Emanuel Navratil, 1875-1956, in: Kunst und Wahn. Hrsg.: Ingried Brugger, Peter Gorsen, Klaus Albrecht Schröder, Köln 1997, S. 355 – 359.

Malerei in Österreich zwischen den Kriegen, in: Kunst aus Österreich 1896 – 1996, München/New York 1996, S. 34 – 61.

Mit den Augen eines Fremden - Die Sehmaschinen, in: Alfons Schilling, Ich / Auge / Welt - The Art of Vision, Wien 1997, Springer Verlag.

Richard Gerstl, Gruppenbildnis mit Schönberg, in: Dialog mit der Moderne. Fritz Wotruba und die Sammlung Kamm. Von Klimt, Kokoschka und Schiele bis Schlemmer und Léger. Hrsg.: Matthias Haldemann, Zug 1998, S. 100f.

Dietrich Thiel. Skizzenbuch 1973 - 1996, Wien 1998

Das Auge des Sammlers, in: Das Auge des Sammlers, Monet bis Picasso, Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder, Ed. Minerva, 1998, S. 9 –12.

Ein neu entdecktes Herrenbildnis von Richard Gerstl, in: Das Auge des Sammlers, monet bis picasso, Hrsg.: Klaus Albrecht Schröder, Ed. Minerva, 1998, S. 64 – 65.

Kunst am Bau, in: Architektur des Geldes. Vom klassizistischen Palais zum zeitgenössischen Geldzentrum, Hrsg.: Oesterr.Nationalbank, 1999, S. 133 – 141.


4. Kunsthistorische und Kulturphilosophische Essays

“Kunst für alle?³ in Kunst und Wirtschaft. Hrsg.: Helmut H. Haschek, Klaus Albrecht Schröder, Robert Sedlaczek und Christian Reder, Wien 1987, Falter Verlag, S. 40 – 60.

Spontaneität und Expression, Notizen zum Werke von Reinhard Fremuth, in:
Reinhard Fremuth, Ausstellungskatalog 87.

“Mir fällt nichts ein, mir fällt was auf.³ Alfred Hrdlicka ist 60., in: Kunstpresse Nr. 2 1988,
S. 7 – 11.

Kunstsponsoring, in: Die Kunst als Wirtschaftsfaktor – Die Wirtschaft als Kunstförderer. Hrsg.: Verband Österreichischer Wirtschaftsakademiker, Graz 1989, S. 87 – 103.

“Diese kleine Ilias in Farben³. Zu Albrecht Altdorfers “Alexanderschlacht³, in: Kunstpresse,
Nr. 4 1989, S. 12 – 18.

“Die Eroberung des Irrationalen³, Notizen zu Salvador Dali anläßlich der Retrospektive im Kunsthaus Zürich, in: Kunstpresse Nr. 4, 1989, S. 24 – 30.

Widersprüche. Betrachtungen zu Adolph Menzels “Flötenkonzert in Sanssouci³, in: Kunstpresse Nr. 5 1989, S. 4 – 13.

Vincent: “Archetyp unserer Zeit³, in: Kunstpresse 3 1990, S. 4 – 15.

Die Entdeckung der Wirklichkeit. Portrait und Landschaft im Schaffen von Ferdinand Georg Waldmüller, in: Kunstpresse Nr. 4 1990, S. 11 – 19.

“Alles floriert, nur ich sterbe aus³. Anmerkungen zu Oskar Kokoschka, in: Kunstpresse Nr. 2 1991, S. 24 – 34.

In Farbe gedacht – mit Farbe gezeichnet. Notizen zu Wilhelm Kaufmann, in: Wilhelm Kaufmann. Leben und Werke. 1895 - 1975. Hrsg.: Martin Suppan, Wien 1992, S. 8 – 12.

Die Hoffnung und der Ekel. Bühnenbilder zu Victor Vasarely und Karel Appel, in: Kunstpresse Nr. 2 1992, S. 10 – 15.

Die erzählte Stadt. Ansichten von der “Landstraße³, in: Die Porr-Bildersammlung, Sonderheft 125 Jahre Porr, Wien 1994, S. 51 – 59.

Guggenheim in Wien, in: Neues Museum, 1/1994, S. 28 – 31.

Das Guggenheim Museum in Wien. Die Klassische Moderne im Kunstforum, in: Parnass, März/April 1994, S. 52 – 58.

Emil Nolde anläßlich der Retrospektive in Wien, in: Parnass, November/Dezember 1994,
S. 52 – 55.

Ein Meilenstein der Kokoschka-Forschung. Eine Rezension des neuen Werkkatalogs von Kokoschkas Gemälden, in: Parnass, Juli/August 1995.

Bericht zur Neuorganisation der Salzburger Museumslandschaft, in: Neues Museum
3 u. 4./1997, S. 47 – 54.

Was ist ein Museum heute?, in: Neues Museum 3 u. 4./1997, S. 63 – 71.


Weiters verschiedenste Ausstellungsbesprechungen, Buchrezensionen, Kritiken und Interviews in unterschiedlichen Monatszeitschriften, Wochen- und Tageszeitungen bzw. im Fernsehen und Rundfunk.


Vorträge und Lehrveranstaltungen am Institut für kulturelles Management der Hochschule für darstellende Kunst, am Kuratorenlehrgang der Landesakademie Niederösterreich, Krems und an der Webster University Wien.