Gudrun Harrer



Zur Person
Reifeprüfung am Akademischen Gymnasium, Salzburg 1977; 1977 bis 1981 Musikstudium in Detmold, BRD und 1981 bis 1986 Musikstudium in Mailand. 1986 bis 1992 Studium der Orientalistik an der Universität Wien, 1992 Magisterium in Arabistik und Islamwissenschaften. Ab 1990 Tätigkeit als freie Journalistin und Autorin. Ab 1993 Redakteurin für Außenpolitik bei der Tageszeitung „Der Standard" in Wien und seit 1.9.1998 Leitung des Außenpolitischen Ressorts des "Der Standard".

Veröffentlichungen zu Politik und Kultur auch außerhalb Österreichs, Spezialisierung auf Irak, regelmäßige Arbeit für Fachzeitschriften für Nah- und Mittelostpolitik, Radio und TV in Österreich, Deutschland und der Schweiz, rege Vortragstätigkeit und Reisetätigkeit.


Bücher

Probleme der Transkription aus dem Arabischen in deutschsprachigen Medien. Lang Verlag, Wien, 1993
Als Oma im Keller Quargel aß. Auch ein Kochbuch. Mandelbaum Verlag. Wien, 1999
Kriegs-Gründe. Ein Versuch über den Irak-Krieg. Mandelbaum Verlag, Wien, 2003