Dr. Kurt Greussing



Zur Person

freischaffender Sozialwissenschaftler.


Biografie
  • geboren 1946 in Lauterach/Vorarlberg
  • Studium der Iranistik und der Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin
  • Tätigkeit für verschiedene Museen, z. B. als Projektleiter beim Aufbau des Jüdischen Museums Hohenems, als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Religionswissenschaft an der Universität Bremen und 1993-2003 als Manager von Entwicklungsprojekten im südlichen Afrika.

Wichtige Publikationen (Auswahl):

Religion und Politik im Iran (Hg., 1981)
„Dritte Welt“ in Europa (1985)
Vom „guten König“ zum Imam: Staatsmacht
und Gesellschaft im Iran (1987)
Die Erzeugung des Antisemitismus in Vorarlberg um 1900 (Bregenz 1992).