Univ. Prof. Dr. Wolfgang Fach
Univ. Prof. Dr. Wolfgang Fach

Univ. Prof. Dr. Wolfgang Fach

geb. 1944. Von 1966 bis 1970 Studium von Politikwissenschaft, Öffentlichem Recht und Soziologie in Freiburg und Berlin. Promotion an der Universität Konstanz, 1972 und 1975 Habilitation. Von 1975 bis 1982 Universitätsdozent, 1983 bis 1992 Professur für Politik- und Verwaltungswissenschaften an der Universität Konstanz. Seit 1992 Professur für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Universität Leipzig. 2002 bis 2006 Dekan der Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie. Seit 2006 Prorektor für Lehre und Studium.

Wolfgang Fach befasst sich mit Geschichte und Genealogie politischer Ideen seit dem 18. Jahrhundert. Sein besonderes Interesse gilt Theorien des "Regierens". Zwei neuere Publikationen sind diesem Thema gewidmet (Die Hüter der Vernunft, Opladen 1999, Die Regierung der Freiheit, Frankfurt 2003).
Varianten und Wandlungen des modernen Politik - Begriffs bilden den Schwerpunkt seiner gegenwärtigen Forschungsarbeit.

Wichtige Publikationen (Auswahl)

  • Die Hüter der Vernunft (1999);
  • Politische Ethik (2003);
  • Die Regierung der Freiheit (2003);
  • Das Verschwinden der Politik (2008)
Gemeinde Lech am Arlberg Logo
Philosophicum Thema 2010
Magna-Logo