Publikation über das Philosophicum Lech 2010

Der Staat. Wie viel Herrschaft braucht der Mensch?

Ende Mai fand im Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien die Buchpräsentation des Philosophicum Lech statt. Die Lounge war bis auf den letzten Platz gefüllt und die Besucher/innen erlebten eine gelugene Doppelconference. Michael Köhlmeier und Prof. Dr. Konrad Paul Liessmann verbanden das Thema des vergangenen Jahres "Der Staat. Wie viel Herrschaft braucht der Mensch?" mit dem heurigen Thema "Die Jagd nach dem Glück. Perspektiven und Grenzen guten Lebens". Michael Köhlmeier erzählte dabei das Märchen "Der gestiefelte Kater", das von Konrad Paul Liessmann philosophisch interpretiert wurde und natürlich fehlte dabei auch der aktuelle Bezug zu Wirtschaft und Politik nicht.

ISBN 978-3-552-05530-8

Buchpräsentation 2010
Buchpräsentation 2010
Prof. Dr. Konrad Paul Liessmann und Michael Köhlmeier
Prof. Dr. Konrad Paul Liessmann und Michael Köhlmeier
Gemeinde Lech am Arlberg Logo
Philosophicum Thema 2011
Magna-Logo