Arch. DI Franz Leuthner
Arch. DI Franz Leuthner

Arch. DI Franz Leuthner

geboren am 19. Jänner 1969 in Tulln/NÖ, als Sohn der Landwirte Eva und Franz Leuthner

  • 1975 - 1983 Grundschule
  • 1983 - 1986 Ausbildung als technische rZeichner an der HTBLA - Krems/Donau
  • 1986 - 1987 Präsenzdienst
  • 1987 - 1991 technischer Zeichner div. Architektur- und Statikbüros
  • 1991 - 1995 HTBLA - Wien III, Camillo Sitte Lehranstalt, Ausbildungszweig Hochbau in Abendschulform
  • 1991 - 1995 Mitarbeit in folgenden Büros: Dipl. Ing. Kucera und Dipl. Ing. Mosburger - Büro KU-PA, 1030 Wien; Ing. Roland Hartmann Planungsbüro, 1070 Wien
  • 1995 August bis Dezember USA - Aufenthalt Praktikant bei David Baker associates architects 461 second street suite c 127, san francisco californien 94107 www.Dbarchitect.com Mitarbeit am Projekt "Artists Live/Work Housing with Private, Semi-Public & Public Acess Arts Space"
  • 1996 Inskription an der TU-Wien, Studienrichtung Architektur SS98 und WS99 Studienassistent am Institut für Hochbau I
  • 1996 - 1999 Zusammenarbeit mit Tischlermeister Anton Farthofer - "furniture art" Möbelbau und Teilnahme an Messen in Wien (Messezentrum, Hofburg) und Köln, sowie Einladungen zu div. Ausstellungen in Österreich, Deutschland, Niederlande, Schweiz und Ungarn
  • 1998 - 2001 selbständiger Mitarbeiter bei Arch. Langer, 1060 Wien
  • 2002 August und September Praxis-Aufenthalt in New York praktische Mitarbeit bei einem Bauträger ("Innsbruck-Renovations")
  • Architekturexkursionen im Rau N.Y. bis Montreal
  • 2002 - 2003 Wohnungsumbau - Volkertplatz 5/18, 1020 Wien
  • März 20004 Diplomprüfung an der TU-Wien, Diplomarbeitsbetreuer: Arch. Prof. Helmut Richter, Institut für Hochbau II; Diplomarbeitsthema: "Wohnungssozius"; Wohnraumerweiterung durch Terassen-Dachaufbau
  • 2004 - 2005 April 04 bis Jänner 05, Aufenthalt im Königreich Bhutan; Dokumentation und Überwachung des Schulbauprojektes der Österreichisch - Buthanischen Gesellschaft in Tashi Yangtse in Ost-Bhutan, www.dachverband-pan.org/bhutan/
  • Bauforschung: Feldstudie an 15 Gebäuden ländlicher Architekturim gesamten Zentralgürtel Bhutans, mit Unterstützung der TU-Wien, Ludwig-Boltzmann Institut und anderen Förderstellen
  • Innenraumplanung für Hotelneubau in Trimphu, Bhutan; für Dasho Bap Kesang, ehem. für Österreich züständiger Botschafter des Königreichs Bhutan
  • Okt. 2006 Bauaufnahme einer historischen Wehrturmanlage in Trongsa, Zentralbhutan unter Beauftragung des Royal Government of Bhutan
  • Juli 2008 ZT Prüfung
  • 2009 a-lp Gründung des eigenen Architekturbüros
Gemeinde Lech am Arlberg Logo
Philosophicum Thema 2011
Magna-Logo