Klaus Albrecht Schröder
Klaus Albrecht Schröder

Klaus Albrecht Schröder

Zur Person

Geb. 1955 in Linz/OÖ (A)

Akademischer und beruflicher Werdegang

1976 – 1983    Studium der Kunstgeschichte und Geschichte; Dissertation: Richard Gerstl. Werkverzeichnis; 1993
1981 – 1983     Nachrichtensprecher im Österreichischen Rundfunk
1983 – 1984     Studienassistent am Institut für Kunstgeschichte an der  Universität Wien
1985                  Gründung des Kunstforums Wien
1987 – 1988    Kabinettschef der Amtsführenden Stadträtin für Kultur in Wien, Dr. Ursula Pasterk
1988 – 1992    Herausgeber und Chefredakteur der Kunstpresse (verkaufte Auflage 35.000)   
1988 – 2000    Direktor des Kunstforums Wien (jährliche Besucher zwischen 250.000 und 350.000)
 seit 1996         Präsident der Interessensgemeinschaft österreichischer Museen und Ausstellungshäuser (IMA)
1996 – 1999    Mitglied des Vorstands und kaufmännischer Direktor der Leopold-Museum Privatstiftung 
1996 – 2000    Konsulent des Landes Salzburg für die Neuorganisation der Salzburger Landesmuseen
 seit 1999         Direktor und CEO der Albertina
 seit 2000         Vertreter der siebenköpfigen Beratergruppe für Kunstausstellungen des Europarates   
2003                  Die Albertina wird nach fast zehnjähriger Schließung wiedereröffnet. (jährliche Besucherzahlen zwischen 600.000 und                            800.000)
seit 2003          3,5 Millionen Besucher; Vergrößerung der Albertina von 2.400 m2  auf 21.000 m2
                           44 Ausstellungen seit 2003 (davon 14 Ausstellungen mit mehr als 200.000 Besuchern)
                           Privatsponsoring für die Albertina 2000-2008: ca. 21 Millionen Euro
2008                  Verlängerung des Vertrages bis 2014
                           Die Van Gogh Ausstellung verbuchte die höchsten Besucherzahlen seit der Eröffnung der Albertina
2009                  Ernennung zum Ritter des Ordens von Oranien-Nassau
2010                  Großes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich von BM Dr. Claudia Schmied
 

Bibliografie (Auswahl)

Alfred Kubin: Leben - ein Abgrund, Wien 1985
FOTOGRAFIS: Meisterwerke internationaler Fotografie, Wien 1986
Die lädierte Welt: Realismus und Realismen in Österreich, Wien 1987 (französische Ausgabe: Brüssel 1987)
Die Eisenbahn in der Kunst: die Geschichte einer Symbolfigur zwischen 1850 und 1930, Wien 1987
Oostenrijkse fotografie in de 20ste eeuw, Europalis 87, Brüssel 1987
Ferdinand Georg Waldmüller, München 1990
Richard Gerstl: 1883 - 1908, Wien 1993
Hans Plank: 1925 - 1993, Baden 1995
Egon Schiele: die Verletzung der Scham, München 1995
Die Neue Sachlichkeit in Österreich, 1918 - 1938, Wien 1995
Egon Schiele: Eros und Passion, München 1998
Cézanne - Vollendet / Unvollendet, Ostfildern 2000 (engl. Asug. 2000)
Franz Grabmayr (Ausstellung der Österr. Galerie Belvedere), Wolfratshausen 2002

Internetadresse:

www.albertina.at

E-Mail-Adresse:

k.schroeder@albertina.at

Gemeinde Lech am Arlberg Logo
Philosophicum Thema 2012
Magna-Logo