Univ. Prof. Dr. Reinhard Brandt

Univ. Prof. Dr. Reinhard Brandt

geboren 1937, Studium Latein, Griechisch und Philosophie (Staatsexamen) in Marburg, München und Paris. 1972 bis 2002
Professor für Philosophie in Marburg, viele Gastprofessuren. 2004 Christian-Wolff-Professor in Halle. Leiter der Marburger
Arbeitsstelle für Weiterführung der Akademie-Ausgabe von Kants Gesammelten Schriften. Mitglied der Wissenschaftlichen
Gesellschaft der Universität Frankfurt an der Akademie Göttingen, im Sommer 2005 Gast im Wissenschaftskolleg zu
Berlin.

Publikationen (Auswahl)

Bücher: Philosophie in Bildern. Von Giorgine bis Magritte, 2000, 2002;

Die Bestimmung des Menschen bei Kant, 2007, 2009;

Können Tiere denken?, 2009;

Immanuel Kant - Was bleibt?, 2010;

Wozu noch Universitäten? 2011.

Gemeinde Lech am Arlberg Logo
Philosophicum Thema 2012
Magna-Logo