Samstag, 24. September 2016

9.30 Holm Tetens – Berlin
"Was wäre denn sonst der Mühe wert zu begreifen, wenn Gott unbegreiflich ist?"
11.00 Markus Gabriel – Bonn
Wenn es die Welt nicht gibt, kann es dann Gott geben?
12.00 Diskussion mit den Vortragenden
Moderation: Rainer Nowak
Mittagspause
15.30 Lambert Wiesing – Jena
Luxus - Eine Weltbeziehung
17.00 Peter Strasser – Graz
Die Welt als Schöpfung betrachtet
18.00 Diskussion mit den Vortragenden
Moderation: Konrad Paul Liessmann
21.00 Konzert LegeArtis Lech
im Anschluss: Philosophen-Bar

Saaleinlass jeweils 30 Minuten vor Beginn.
Programmänderungen vorbehalten.

Programmfolder Philosophicum Lech 2016

Programmfolder

Gemeinde Lech am Arlberg Logo
Philosophicum Thema 2016
Magna-Logo