Mag. Margit Appel

@jutta_fischel

Zur Person

Jahrgang 1958, geboren in Wien, zwei Töchter

Berufserfahrung

Seit 1998
Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Katholischen Sozialakademie Österreichs für Forschungsprojekte und Grundlagenarbeit im Themenbereich Verteilung; Konzeption und Leitung von Lehrgängen der politischen Erwachsenenbildung / politischen Frauenbildung
Vertretungs- und Vernetzungsarbeit  in Die Armutskonferenz, Netzwerk Grundeinkommen und sozialer Zusammenhalt – BIEN Austria, Arbeitsgruppe Demokratie braucht Bildung, Tiefenbohrungen – Wirtschaft anders denken, u.a.
1989 – 1998    Freiberufliche Tätigkeit in der allgemeinen Erwachsenenbildung
1976 – 1989    Generalsekretärin der Katholischen Frauenbewegung Österreichs
Ausbildung
1991 – 2001 Magistra der Philosophie; Politikwissenschaft, Soziologie und Frauenforschung an der Universität Wien
Ausbildung in Gruppenprozessbegleitung und Moderation

Bibliografie

(Mit)-Herausgeberin
Appel, Margit / Blümel, Markus / Wohlgenannt, Lieselotte (2015): Solidarisch ausgestalten. Zur Aktualisierung des Sozialstaats. Wien (ksoe Dossier)

Netzwerk Grundeinkommen Österreich und Deutschland/ Appel, Margit, Blaschke, Ronald, u.a. (2006): Grundeinkommen -  in Freiheit tätig sein. Beiträge des ersten deutschsprachigen Grundeinkommenskongresses. Berlin

Appel, Margit / Gubitzer, Luise / Birgit, Sauer (2002): Zivilgesellschaft – ein Konzept für Frauen? Frankfurt/Wien

Buchbeiträge

(Mit)-Herausgeberin
Appel, Margit / Blümel, Markus / Wohlgenannt, Lieselotte (2015): Solidarisch ausgestalten. Zur Aktualisierung des Sozialstaats. Wien (ksoe Dossier)

Netzwerk Grundeinkommen Österreich und Deutschland/ Appel, Margit, Blaschke, Ronald, u.a. (2006): Grundeinkommen -  in Freiheit tätig sein. Beiträge des ersten deutschsprachigen Grundeinkommenskongresses. Berlin

Appel, Margit / Gubitzer, Luise / Birgit, Sauer (2002): Zivilgesellschaft – ein Konzept für Frauen? Frankfurt/Wien

Studien

E7/ksoe/Donau-Universität Krems (2015), Reduktion der Energiearmut durch Gebäudesanierung unter Beteiligung der BewohnerInnen. Klimafonds

Appel, Margit (2014), Grundeinkommen_Freiheit und Sicherheit für UnternehmerInnen. Berufsgruppenspezifische bzw. allgemein politische Szenarien für den Sozialstaat des 21.Jahrhunderts. Qualitative Studie in Kooperation Grüne Wirtschaft Österreich und ksoe

Appel, Margit / Fernández de la Hoz, Paloma/ Wohlgenannt, Lieselotte (2005), Dimensions of Integration: Migrant Youth in Central European Countries. Country Report Austria. Wien

Zeitschriftenartikel

Appel, Margit (2015), Provokanter geht es nicht: Geld für nix! Grundeinkommen aus feministischer Perspektive, in: Volksstimme Nr.9 / September
Margit Appel (2015), Grundeinkommen - Perspektive oder Irrweg? In:Online-Dokumentation der 10.Armutskonferenz, Forum 3.4 Was machen wir mit dem Grundeinkommen, http://www.armutskonferenz.at/aktivitaeten/10-armutskonferenz/dokumentation-der-10-armutskonferenz.html, Zugriff 2017-04-04
Appel, Margit (2012), Mehr Einkommen, weniger Arbeit? Eine geschlechterkritische Bewertung des bedingungslosen Grundeinkommens, in: aep Informationen. Feministische Zeitschrift für Politik und Gesellschaft. 39.Jahrgang, Nr.4
Appel, Margit (2006), Frauenarmut – wen kümmert’s?!, in: Quart. Zeitschrift des Forums Kust-Wissen-Medien, Nr.4

Homepage

www.ksoe.at

Gemeinde Lech am Arlberg Logo
Philosophicum Thema 2017
Magna-Logo