24. Philosophicum Lech

Als ob!

Die Kraft der Fiktion

Freitag, 25. September 2020 um 17.00 Uhr

Politischer Fiktionalismus. Zur direkten Zukunft der Demokratie

Statement zum Vortrag

Wie weit haben wir es im Feld des Politischen es mit Fiktionen zu tun - etwa derjenigen eines mündigen, selbstverantwortlichen und freien Bürgers? Müssen wir von Fiktionen ausgehen müssen, um das Feld des Politischen beispielsweise demokratisch zu bestellen? Inwiefern kann die Realität die Fiktion durch Habitualisierung einholen? Anders gesagt: Können wir durch Einübung werden, was wir sein sollen?