Zum Hauptinhalt springen
Mittwoch
25. September
Donnerstag
26. September
Freitag
27. September
Samstag
28. September
Sonntag
29. September

18:00 Uhr
Philosophisch-literarischer Vorabend: Michael Köhlmeier und Konrad Paul Liessmann: Die Erwählten

21:00 Uhr
Philosophen-Bar

15:00 Uhr
Magna-Impulsforum: "Oben und Unten, Links und Rechts: Gespaltene Gesellschaft?"
Podiumsdiskussion mit Frank A. Meyer, Julya Rabinowich, Dirk Schümer und Bernd Stegemann
Moderation: Michael Fleischhacker

17:00 Uhr
Eröffnung des 23. Philosophicum Lech

DI Günther Apfalter, President Magna Europe & President Magna Steyr: Die Mobilität der Demokratie

Konrad Paul Liessmann (Wien): Die Werte der Wenigen. Eliten und Demokratie

21:00 Uhr
Philosophen-Bar

09:30 Uhr
Alexander Grau (München): Wo wir sind, ist vorne. Die neuen Eliten und ihre Werte

11.00 Uhr
Wolfram Eilenberger (Berlin): Die offenbare Elite und ihre Feinde - Hannah Arendt, Ayn Rand und die Diabolik des Mittelmaßes

12.00 Uhr
Diskussion mit den Vortragenden Moderation: Konrad Paul Liessmann

15.30 Uhr
Katja Gentinetta (Zürich): Eliten in der Politik: Wem dienen sie?

17.00 Uhr
Isolde Charim (Wien): Politische Eliten - Repräsentation oder Usurpation?

18.00 Uhr
Diskussion mit den Vortragenden Moderation: Rainer Nowak

21.00 Uhr
Tractatus - Der Essaypreis des Philosophicum Lech Preisverleihung

im Anschluss
Philosophen-Bar

09:30 Uhr
Lisa Herzog (München): Elite ohne Verantwortung? Die missverstandene Meritokratie

11:00 Uhr
Jan-Werner Müller (Princeton): Meritokratie und Demokratie: Geht das zusammen?

12.00 Uhr
Diskussion mit den Vortragenden Moderation: Rainer Nowak

15.30 Uhr
Michael Hartmann (Darmstadt): Wie die Eliten unsere Demokratie gefährden

17.00 Uhr
Christian Neuhäuser (Dortmund): Ethische und moralische Reichtumskritik: Über Geld, Macht und Demokratie

18.00 Uhr
Diskussion mit den Vortragenden Moderation: Konrad Paul Liessmann

21:00 Uhr
Konzert LegeArtis Lech

im Anschluss
Philosophen-Bar

10:30 Uhr
Wolfgang Müller-Funk (Wien): Der Duft der Distinktion. Auserwähltheit im demokratischen Massenzeitalter. Ein kurzer Zustandsbericht.

11:30 Uhr
Wolfgang Ullrich (Leipzig): Warum eine Wertethik immer eine Elitenethik ist und was sie heute so erfolgreich macht

12.30 Uhr
Diskussion mit den Vortragenden Moderation: Konrad Paul Liessmann

im Anschluss
Schlussworte und Vorarlberg-Brunch

Rahmenprogramm

Von der Lech Zürs Tourismus GmbH werden diverse Veranstaltungen und ein Wochenprogramm angeboten.

Am Donnerstagvormittag besteht die Möglichkeit, an weiteren Diskussionsveranstaltungen teilzunehmen:
Hohe Luft - Philosophieren am Berg oder Heiße Debatten - Philosophieren im Heizwerk mit "Die Presse"
oder Philosophieren im Kunsthaus Bregenz.

Weiters werden am Freitag und Samstag Sonderführungen zum Skyspace Lech angeboten.

Philosophen-Bar im Romantik Hotel "Die Krone von Lech"

Saaleinlass jeweils 30 Minuten vor Beginn.

Programmänderungen vorbehalten.